Die Eltern AG „Lernen“ am Lessing-Gymnasium

Treffen der Eltern AG ‚Lernen‘

Inzwischen haben sich zehn Eltern für die Mitarbeit an der im Aufbau befindlichen Eltern AG ‚Lernen‘ gemeldet. Wir haben uns auf den Weg gemacht, dass Leben mit Teilleistungsschwäche in den Blick zu nehmen.

So individuell wie Menschen sind, so individuell lernen wir auch! Ein Leben lang. Schule ist dabei ein Ort, ein sehr wichtiger zu Beginn des Lebens und vor allem ein Ort, an dem Lernen in Gemeinschaft gelernt wird! So interessiert uns das Lernkonzept ‚Fordern und Fördern‘, das einmal wöchentlich in die Stunden der Hauptfächer integrierbar ist, und wollen dies weiter recherchieren.

Lernen im kooperativen Umfeld hat unser Überleben die letzten 60000 Jahre abgesichert! Die Frage also, wie wir alle erfolgreich lernen können, geht uns alle an! Der gemeinsame Umgang mit Teilleistungsschwächen ist ein wichtiger Schlüssel für die Zukunftsfähigkeit unserer Kinder!

Der Erfahrungsaustausch und der Informationsabgleich stehen im Vordergrund unserer geplanten Aktivitäten. Bringen Sie sich ein und bereichern Sie unsere ‚Schwarmintelligenz‘ mit Ihren Erfahrungen!

Das nächste Treffen findet im neuen Schuljahr statt, Termin wird über die Schulpflegschaft bekannt gegeben. Schönen Sommer!
Ihre Eltern AG ‚Lernen‘


 

Schule ist ein Ort, Gelingen zu organisieren, und dennoch fällt es manchen Kindern schwer, diese ‚Organisation‘ zu würdigen, da die Besonderheiten von Menschen in der Verpflichtung, Klassenziele und Lernstandserhebungen zu bewältigen, manchmal droht unterzugehen. Wir wollen Eltern, die sich für das Thema Lernen auch unter schwierigen Umständen wie LRS, Rechenschwäche oder ADS interessieren, regelmäßig Begegnung anbieten, bei der im Austausch Erfahrungen und Bewältigungsstrategien geteilt werden.

Am Donnerstag, den 17.05. 2018 findet dazu ein Vortrag „Lernen und Leisten – Aus der Ohnmacht im Elternhaus zum Lernfortschritt“ um 19:00 Uhr in der Mensa der Bertolt-Brecht-Gesamtschule in 53119 Bonn, Schlesienstraße 21-23 statt, den wir gemeinsam wahrnehmen wollen.

Die ‚Lerngemeinschaft‘ Schule ist auch eine Art Lebensgemeinschaft! Leben – wie auch unsere Kinder – entwickelt sich und dieser Perspektivwechsel über die Jahre ist ein Wissen, das wir als ‚Elternressource‘ so bislang kaum ausgeschöpft haben.

Denn, dass Leben auch unter schwierigen Bedingungen gelingen kann, ist eine Botschaft, die wir unseren Kindern mit ins Leben geben sollten. Mit der Schule enden Lernschwierigkeiten keinesfalls! Am Lessing-Gymnasium als Ort gegenseitiger Wertschätzung haben unsere Kinder einen Entwicklungsraum, der ihnen die Chance eröffnet, eigene Potenziale und Begabungen zu entdecken.
Die Schule ist ehrlich bemüht, die Förderung von Lernschwierigkeiten nicht dem Einzelnen zu überlassen!

Wir als Eltern sind ein wichtiger Bestandteil dieser Schulgemeinschaft: Bitte bringen Sie sich ein!

Wer Interesse an der Eltern AG Lernen hat, bitte email an: sav@nseen.de