Lessing-News


Elternbrief vom 13.06.2021

Liebe Eltern,

wie Sie aus den Medien wissen, sind wir als Schule seit Anfang Juni neben allem anderen auch zur Teststation ernannt worden, die für ihre Schülerinnen und Schüler Bescheinigungen über negative Selbsttests ausstellt. Inhaltlich kann man eine solche Regelung durchaus als hilfreich für Familien ansehen, für die Schulen ist der Aufwand für die Erstellung von bis zu 2.000 Bescheinigungen pro Woche allerdings kaum zu stemmen. Meine Hoffnung, dass die Welle an Bescheinigungen, die hier auf uns zurollt, angesichts der sinkenden Inzidenzen überschaubar bleibt, hat sich leider in der letzten Woche nicht bewahrheitet. Das Resultat waren lange Schlangen am Sekretariat an den Testtagen und der Verlust weiterer Unterrichtszeit durch das Ausstellen von Bescheinigungen.
Ich möchte Sie deshalb bitten, von dieser Möglichkeit nur in Notfällen Gebrauch zu machen und zunächst nach anderen Lösungen zu suchen. Für den Sportverein meiner Tochter war es beispielsweise ausreichend, dass ich als Mutter einmalig bestätige, dass sie regelmäßig in der Schule getestet wird und nur mit negativem Ergebnis am Training teilnimmt, so dass ihre Schule hierdurch keinen zusätzlichen Aufwand hat.

Falls Ihre Tochter oder Ihr Sohn dringend eine Bescheinigung benötigt, dann gilt ab jetzt folgendes Verfahren. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass das Sekretariat ab Donnerstag, den 17.06. keine Bescheinigungen mehr ausdrucken wird.

 

Lolli-Test am Dienstag:

  • Bescheinigung für PCR-Tests aus dem Anhang oder von der Homepage mit Datum von Mittwoch ausfüllen, ausdrucken und mit in die Schule bringen
  • Am Testtag die Aufsicht führende Lehrkraft vor der Testung darüber informieren, dass eine Bescheinigung ausgestellt werden soll und die Bescheinigung bei der Lehrkraft abgeben
  • Die Lehrkraft unterschreibt die Bescheinigung und gibt sie mit den Testunterlagen im Sekretariat ab.
  • Da das Ergebnis der PCR-Testung erst am Folgetag feststeht, kann die unterschriebene und gestempelte Bescheinigung erst am Mittwoch im Sekretariat abgeholt werden.

 

Selbsttest am Donnerstag:

  • Bescheinigung für Selbsttests aus dem Anhang oder von der Homepage mit Datum von Donnerstag ausfüllen, ausdrucken und mit in die Schule bringen
  • Am Testtag die Aufsicht führende Lehrkraft vor der Testung darüber informieren, dass eine Bescheinigung ausgestellt werden soll
  • Nach Feststellung des Ergebnisses die Bescheinigung von der Lehrkraft unterschreiben lassen
  • Mit der unterschriebenen Bescheinigung ins Sekretariat gehen und dort abstempeln lassen

 

Ich hoffe sehr, dass dieses geänderte Verfahren dazu führen wird, dass wir unsere Zeit in der Schule wieder mehr für unsere eigentlichen Aufgaben nutzen können und bedanke mich für Ihre Mithilfe.

Mit dem Wiederbeginn des durchgängigen Präsenzunterrichts für alle Schülerinnen und Schüler erhöhen sich natürlich unweigerlich die Kontakte in der Schule, so dass die Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregeln für uns sehr wichtig ist. Das Gesundheitsamt schickt Personen immer dann nicht in Quarantäne, „wenn sowohl der Indexfall als auch die Kontaktperson(en) in einer Kontaktsituation für die gesamte Dauer durchgehend und korrekt anliegend eine zertifizierte medizinische Gesichtsmaske oder FFP2 Maske ohne Ventil (beim Indexfall) getragen haben und zudem ausreichend belüftet wurde“. Ansonsten werden „alle Personen mit Kontakten unter 1,5 Metern ab 10 Minuten Dauer mit dem Indexfall“ und „alle Personen, die ein Gespräch mit dem Indexfall unter 1,5 Metern unabhängig von der Dauer geführt haben“ in Quarantäne geschickt.

Vor diesem Hintergrund ist es wichtig, dass sich alle Schülerinnen und Schüler daran halten, dass ausschließlich auf dem Schulhof unter Einhaltung des Abstands von 1,5 m gegessen und getrunken wird, denn hierfür muss die Maske ja notgedrungen abgenommen werden.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass auch eventuelle kleine Ausflüge am Ende des Schuljahres, die wir uns zur Stärkung des sozialen Miteinanders nach den Monaten des Distanzunterrichts natürlich alle wünschen würden, aufgrund der Situation nur eingeschränkt möglich sind und nur unter bestimmten Rahmenbedingungen durchgeführt werden können.

Gerade mit Blick auf die nahenden Sommerferien wollen wir natürlich alles daran setzen, dass Schülerinnen und Schüler des Lessing-Gymnasiums nicht einen Teil ihrer Ferien in Quarantäne verbringen müssen und damit eventuelle Pläne für die Sommerferien zunichte gemacht werden.
Ich wäre Ihnen dankbar, wenn Sie diese Situation noch einmal mit Ihren Kindern besprechen würden.

 

Viele Grüße und noch einen schönen Sonntag

Andrea Meinecke

 


 Tag der offenen Tür – diesmal online

Ein Klick auf das jeweilige Buch führt zur Bookcreator-Seite.

  


Digitaler Tag der offenen Tür: Unsere Schulbroschüre

Unten rechts in der blauen Menüleiste finden Sie ein kleines Quadrat. Ein Klick und Sie sehen unsere Broschüre größer.


 

 

Gebäude 001
Seit 2001
besitzt das
Lessing-Gymnasium
einen Neubau
Gebäude 002
Klinker und
Granitböden
in Fluren und
Treppenhäusern
Gebäude 003

Automatische
Sonnenrollos
am gesamten
Gebäude

Gebäude 004
Warme Holztöne
auf den Fluren
und in die Wände
eingelassene Vitrinen
Gebäude 005
Ein weitläufiger
Schulhof mit
Sitzmöglichkeiten
und großer Spielfläche
Gebäude 007
Zahlreiche
Fahrradständer
in unmittelbarer
Gebäudenähe
Gebäude 008
Alle Klassenräume
mit Stäbchenparkett
und moderner
digitaler Ausstattung
Gebäude 010
Unser "Katamaran"
Seit Jahren
das Zentrum des
Lessing-Gymnasiums
Gebäude 011
Seit 2010 liefert
unsere Fotovoltaikanlage
Strom für unsere
Partnerschulen in Mali
Gebäude 012
Eine großzügige
Sportanlage mit
Kunstrasenplätzen
und Tartanbahn
Gebäude 013
"Kunst und Klang" und
unser regelmäßiges
Ehemaligentreffen
im Frühjahr
Gebäude 014
Unsere großzügige
Sportanlage liegt
in unmittelbarer Nähe
zum Schulgebäude
PlayPause