Bibliothek

Unseren Bibliotheks-Katalog finden Sie online unter: schulbibliotheken-koeln.internetopac.de

 

2016 Autorenlesung mit Gideon Samson aus den Niederlanden

000

Weiterlesen...
 

2016 "A pair of Jeans" Lesung der pakistanischen Autorin Quaisra Sharaz

006

Weiterlesen...
 

2016 Katja Knipp liest vor. Autorenlesung für die sechsten Klassen

IMG 6416

Weiterlesen...
 

2015 Autorenlesung in der Bibi

korrigiert

Von Dänemark nach Köln...

Weiterlesen...
 

2014 Bericht zur Lesung von Hannele Huovi


Am Mittwoch, den 4.6.2014 kam anlässlich der Kinder- und Jugendbuchwochen die finnische Autorin Hannele Huovi an unsere Schule, um den Schülerinnen und Schülern der 7. Klassen ihr neues Buch "Die Federkette" vorzustellen. Die Finnin erzählte, dass sie täglich Vogelfedern gefunden hatte, als sie den Roman schrieb. Sie berichtete außerdem von den finnischen Wäldern und den Tieren dort.
Zum Schluss las Hannele Huovi noch einige Stellen aus ihrem Roman vor, bevor ihr Fragen gestellt werden konnten.
                                                                                                                  

Von Carina B. und Miriam H. 7b

 

2013 Autorenlesung mit Ricardo Azevedo aus Brasilien

für die Stufe 6 des Lessing-Gymnasiums

 

Am 10. Juni 2013 ab 10 Uhr gab es in der Schulbibliothek eine Lesung von Ricardo Azevedo für die Klassen 6a bis 6c. Es wurde aus dem Buch : Pedro träumt vom großen Spiel (deutscher Titel) vorgelesen. Ricardo Azevedo ist ein 63 Jahre alter Autor von Kinderbüchern in Brasilien, von denen manche ins Deutsche übersetzt wurden (z.B.: Pedro träumt vom großen Spiel) und er lebt mit seiner Frau und seinen 3 Kindern in Brasilien. Er entdeckte sein Talent, als er 14 Jahre alt war. Sein erstes Buch schrieb er, als er 18 Jahre alt war. Es wurde aber erst zehn Jahre später veröffentlicht. Auf die Frage, ob es ihm Spaß macht, Bücher zu schreiben, sagte er, dass es für ihn Arbeit ist. Er schreibt immer in seinem Arbeitszimmer und zu festen Zeiten. Für ihn sind seine Bücher wie seine Kinder. Wenn er sagen würde, dass er eins von ihnen am meisten mag, wären die anderen beleidigt. Er selber liest gerne Gedichte.

Die Vorlesung war insgesamt gut. Eine Übersetzerin war auch da und seine Frau brachte er auch mit. Die Übersetzung war sehr gut und die Übersetzerin hat auch laut gesprochen und die Fragen an Herrn Azevedo auch laut wiederholt, so dass jeder sie verstehen konnte.

 

Unsere Meinung zur Vorlesung:

Die Vorlesung war gut. Es war nur schade, dass der Autor das Buch nicht selber vorlesen konnte, da wir ihn nicht verstehen könnten. Unser Wunsch für eine nächste Lesung wäre also, dass ein deutschsprachiger Autor zu uns kommen würde.

Dominik Kavulek & Kim Meyer aus der Klasse 6a

 

Bibliothek am Schulzentrum Zündorf

Öffnungszeiten

Mo: 8:15-14:30 Uhr

Di, Mi, Fr: 8:15 - 13:35 Uhr

Do: 8:15 - 13:35 Uhr und 15:00 - 16:30 Uhr

Kontakt

Telefon: 02203-9920195

EMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Mit der Gründung unserer Schule wurde auch eine Schulbibliothek eingerichtet, die von allen drei Schulformen genutzt werden kann.

Sie wird von Frau Melanie Hopp und der Bibliotheksangestellten Frau Müller geführt.

Die "Bibi" ist in der Schulzeit von der 1. bis zur 6. Schulstunde geöffnet und steht für Schüler und Lehrer zur Verfügung. Die Gemütlichkeit und Ruhe zieht die Schüler in die Bibi. Dort finden sie Platz um sich zu entspannen, sich zurückzuziehen oder sich über schulische und außerschulische Dinge zu unterhalten.

Doch die Bibi bietet nicht nur wunderbaren Lesestoff und die neuesten Jugendbücher und Romane, sondern ist auch ein hervorragender Ort um zu lernen und Dinge nach zu schlagen. Die Bibi beinhaltet Materialien, die weit über den Stoff in den Schulbüchern hinaus geht.

Einerseits verbringen die Schüler oft Freistunden in unserer Bibliothek und machen Hausaufgaben, holen verpassten Schulstoff auf oder lesen ein Buch, andererseits wird sie oft in den allgemeinen Unterricht eingebaut.

Die Schüler erarbeiten in Kleingruppen die Unterrichtsthemen mit einer Vielzahl an Wissensbüchern.

Der umfangreiche Bestand an aktueller Sach- und Fachliteratur, Nachschlagewerken, Zeitungen und Zeitschriften bietet Antwort auf (fast) alle Fragen, sei es aus dem Bereich unterrichtlicher Themen oder individueller Interessen.

Die Bibliothek fördert das selbstständige Erlernen von Schulstoff und das eigenverantwortliche Arbeiten.

Die großen Pausen können die Schüler und Schülerinnen in der Bibliothek verbringen. Es sind täglich ca. 300 Besucher pro Tag in der Bibliothek und es gibt rund 100 Entleihungen pro Tag. Unsere Bibliothekarinnen stehen immer für Fragen zur Verfügung und helfen den Schülern wo sie nur können.

Auch unsere kleinsten Bibliotheksbesucher, die neuen 5er, bekommen eine ausführliche Einführung in die Nutzung der Bibi. Sie bekommen von Frau Hopp sehr genau erklärt, wo sie die einzelnen Bücher finden und wie alles geordnet ist, wie sie Bücher ausleihen können, und sie bekommen einen eigenen Bibliotheksausweis.

Ein weiteres Angebot zum Kennenlernen der Bibi ist der so genannte "Bücherwurm". Die Kinder lernen spielerisch, wie sie sich in der Bibi zurecht finden können.

Häufig gibt es in unserer Bibliothek auch Autorenlesungen, an denen viele Schüler teilnehmen. Einmal im Jahr gibt es zwei Wochen lang das Pausenlesen, bei dem Schüler und Lehrer zusammen neue Bücher vorstellen und außerdem gibt es Bücherausstellungen von neuen Büchern.

Durch den unglaublichen Umfangsreichtum in der Bibi findet sicher jeder das passende Buch.

 

Seite 1 von 2

Lessing-Gymnasium

Heerstraße 7, 51143 Köln
Tel.: 02203 / 9920-166 (Fax: -168)

(Partnerschulen)

IST

 Cork

GMT

Mali

CEST

 Cologne

CDT

Sugar Land

Copyright 2017 lessing-gymnasium.eu
Schulleiterin: Frau Andrea Meinecke
Kontakt: : Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!